Home
Praxisspektrum
Kontakt
So finden Sie uns

Praxisspektrum

Der Erhalt und die Förderung der Gesundheit geschieht vielfältig und  bedarf  innerhalb der Ergotherapie vieler verschiedener Behandlungsformen. Die Liste der Behandlungsfelder lässt sich daher weiter vervollständigen. -  Die Behandlung ist ganzheitlich ausgeriichtet und erfolgt entsprechend Ihrer individuellen Bedürfnisse nach einem speziellen Behandlungsplan und nach der ärztlichen Verordnung.  Hausbesuche sind für alle Behandlungsformen möglich.  Gruppenbehandlungen sind möglich, in der Regel wird einzeln behandelt.                                                                                                      Wir legen dabei Wert darauf, auf dem neuesten Stand der Wissenschaft zu  behandeln.  Regelmäßige Weiterbildungen auf unserem Gebiet sind selbstverständlicher Bestandteil unseres hohen professionellen Anspruchs. Dabei ist unser übergeordnetes Behandlungsziel die (wiederhergestellte) größtmögliche Selbständigkeit des Menschen im Alltag, in seinen sozialen Bezügen, in Kindergarten, Schule, Beruf.

Psychisch - funktionelle Behandlungen schließen ein:

Psychische Stabilisierung, Förderung der Selbstständigkeit, des Selbstvertrauens, der realitätsgerechten Selbstwahrnehmung, der Arbeitsgrundfähigkeite, der sozialen Integration, Belastungserprobungen am Arbeitsplatz, Förderung der Selbststeuerung, der Impulskontrolle, der Konzentrationsfähigkeit, Normalisierung des Aktivitätslevels.

Sensomotorisch-perzeptive Behandlungen schließen ein:

Sensorische Integrationsbehandlungen Förderung der Körperkoordination, des Gleichgewichtes, der taktilen u. der tiefensensiblen Sinneswahrnehmung, der Raumwahrnehmung, der Förderung körpergerechten Haltungen, Bewegungen, der Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit, der Aufmerksamkeit und Reaktionsfähigkeit, Schreib- und Linkshändertraining, Förderung der Rechenfähigkeit, der Integration in Kindergarten, Schule, Arbeitsplatz.  

Speziell fällt darunter auch die Hand- Ellbogen- und Schulterrehabilitation mit vorbereitenden gelenk-und Muskelmobilisierenden Maßnahmen, die Bewegungsausmaß, Bewegungswahrnehmung- und harmonisierung,Verbesserung von Arm- und Handeinsatz nach Einbußen oder angeborenen Einschränkungen verbessern helfen. Spezielle Meß- und Kontrollverfahren, Eigenpbungsanleitungen, Hilfsmittelberatung, -vermittlung und -erstellung, Lagerungsschienenerstellung- und anpassung, Einhändertraining, Narbenbehandlung.

Neuropsychologisch orientiertes Hirnleistungstraining schließt ein:

Förderung der Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsfunktionen, der Wortfindungsfähigkeit, der Artikulations- und Rechenfähigkeit,des Orientierungsvermögens, der Reaktionsfähigkeit und Kritikfähigkeit, der geistigen Belastungsfähigkeit.

Motorisch-funktionelle Behandlung schließt ein:

Muskel-und Gelenkmobilisation, Narbenflexibilisierung und thermische Behandlung (Wärme/Kälte), Erweiterung des Bewegungsradius,Verbesserung der Bewegungskoordination.

Anmerkung:

Aus werberechtlichen Gründen dürfen wir keine Erkrankungen nennen, bei denen Ergotherapie verordnet werden kann. Ebensowenig dürfen wir Bilder von Behandlungssituationen zeigen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Auf Ihre persönliche Anfrage hin können wir die jeweiligen Behandlungsmöglichkeiten genauer benennen.

Sie haben noch weitere Fragen oder möchten detailliertere Informationen?

Rufen Sie uns doch einfach an! Wir sind für Sie telefonisch erreichbar von Montag bis Freitag: 13.00 bis 13.30, ode über Anrufbeantworter und e-mail unbegrenzt.

Telefon: 0251 8993144

e-mail: praxis@blattner-ergotherapie.de